4.0 /Innovationen

Solsixy UG (hb) & Co. KG

Das Unternehmen Solsixy wurde 2004 von Jutta Erben-Reutter und Odilo Reutter aufgebaut und ist eine Ausgründung aus dem Architekturbüro Reutter Architekten BDA. Frau Jutta Erben-Reutter ist Geschäftsführerin von Solsixy UG (hb) & Co. KG. Die Gründung ging aus einer Erfindung von Odilo Reutter hervor, deren Ziel es war, die solare Energie in der Glasfassade zu nutzen.

Solsixy ist das Ergebnis der langen Erfahrung in der Baupraxis. Schon 2003 wurde unter deren Handschrift und in Zusammenarbeit mit dem Landesdenkmalamt Esslingen eine Glasfassade mit starren lichtlenkenden Lamellen, integriert in eine Isolierglaseinheit, realisiert. Diese Lamellen ersetzen die äußere Verschattung vollständig und zur gleichen Zeit erlauben sie Tageslicht in den Raum zu reflektieren und ermöglichen eine bis dahin optimale Transparenz bei integrierten Systemen.

Studien haben gezeigt, dass die weltweite Nutzung dieser Fassade, um Energie herzustellen, das Problem der Energieversorgung von Gebäuden lösen würde.Solsixy kombiniert niedriggradiges, solarthermisches Harvesting und PV mit hoher Transparenz und mit Hilfe eines fluidgekoppelten Lamelleneinsatzes zu einem Modul in der äußeren Kammer einer Zwei-Kammer-Isolierglaseinheit. Der gleiche Ansatz kann genutzt werden, um Heizwärme und Kühlung nach Innen bereitzustellen, wenn die Lamellenkammer nach innen gerichtet ist.

Nachdem weitreichender Patentschutz erwirkt wurde, entwickelte sich das Konzept zu einem ersten Laborprototyp in der Kooperationsforschung mit dem Fraunhofer IPA und dem IPV der Universität Stuttgart und der „proof of concept" wurde realisiert. Des Weiteren wurde ein funktionaler Demonstrator entwickelt, welcher die schlussendliche Einbausituation berücksichtigt. Heute werden in verschiedenen klimatischen Regionen weltweit energieoptimierte und autarke Gebäude mit Solsixy-Fassaden verschiedener klimatischer Anforderungen (kühlen, heizen) realisiert.